Schreibe nützlichen Scheiß

by Thomas Williams on 29. Mai 2012

… oder wie Du Unmengen von Besuchern auf Deinen Blog ziehst!

Noch immer bin ich ein glühender Anhänger der wunderbaren OLD-SCHOOL-Phrase: “Content is King”. Während sich ganze Heerscharen darüber den Kopf zerbrechen, welche ausgefeilten und Aufsehen erregenden SEO-Maßnahmen sie umsetzen sollen, um mehr Traffic auf ihren Blog zu bekommen, halte ich bewusst einfach und empfehle meinen Lesern: “Schreibe Killer-Artikel.” Was meine ich mit diesem Gossen-Terminus? Ganz einfach: Nur mit Mehrwert, den auch andere gerne mit ihren Freunden oder Bekannten teilen (wollen), wirst du langfristig das Google-Podest erklimmen.

Stelle Dir immer wieder folgende Frage:

Warum soll ein Leser bei einer Auswahl biblischen Ausmasses ausgerechnet DEINEN Blog favorisieren?

Die Antwort auf diese Frage liegt auf der Hand: Weil DU ihnen etwas bietest, was andere nicht leisten.

Ich sage nicht (wie beispielsweise Kollege Ralf Schmitz) dass SEO der Vergangenheit angehört. Vollkommener Nonsens nebenbei bemerkt. Vor allem der Tatsache geschuldet, dass auch große Marketer zu sehr  im eigenen Saft schmoren und die Orientierungsnot vieler Neulinge bereits aus den Augen verloren haben. Für einen Affiliate-König, der ganze Armeen von Unterstützern unter seiner Flagge vereinigt hat, kein Problem. Für den blutigen Anfänger ist eine solche Aussage ein erneuter Nagelstich in das ohnehin schon flirrende Hirn. Wenn Ralf das lesen sollte, dann möge er mir diesen kleinen Seitenhieb verzeihen;) Er sollte wissen, dass ich ihn für einen DUKE halte. Das meine ich ganz im Ernst!

Ich sage lediglich: Bevor man sich mit SEO auseinandersetzt, sollte man sich erst einmal im Klaren werden, was und worüber man schreiben WILL. Das kann ich gar nicht oft genug wiederholen. Stelle Dir vor, Du möchtest einem guten Freund einen komplizierten Sachverhalt erklären. Wenn er Dich verstehen soll, kann es ratsam sein das eigene Gedanken-Gefängnis zu verlassen und einen Blick aus der Box zu wagen. Das könnte Dich zur Erkenntnis bringen, dass Du DEIN Thema für Deine Leser herunter dampfen musst. Aber dieser Prozess hilft auch Dir selbst zu verstehen was du vermitteln möchtest und kannst.

Gelingt es Dir am Ende des Tages, deinem Freund oder Bekannten Thema XY derart aufzubereiten, dass er/sie im Anschluss ohne Probleme mit Deinen Informationen arbeiten kann, Du im besten Fall ein Problem gelöst oder jemanden inspiriert hast, dann hast Du epischen “Scheiß” produziert. Der sich im besten Fall viral ausbreiten, die Zugriffszahlen Deines Blogs massiv erhöhen und die Welt ein Stückchen besser gemacht hat. Herzlichen Glückwunsch, freue Dich auf diese tolle Aufgabe und verdiene-dein-geld-im-internet.com:)

Ich bin bereits in einem anderen Artikel auf Blogs mit Vorbildfunktion eingegangen. Falls Du diese Geschichte verpasst haben solltest, kannst Du sie hier noch einmal nachlesen!

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei allem was Du online tust. Aber wie bei so vielen Dingen im Leben heißt es auch hier: Mach’ es mit Liebe and the rest will follow …

Thomas

{ 1 comment }

Die Traffic-Formel von Sebastian Czypionka

by Thomas Williams on 27. Mai 2012

Heute mache ich einmal eine Ausnahme und werde die Traffic-Formel von Sebastian Czypionka allen Neueinsteigern in einem kurzen Video empfehlen. Warum? Weil ich die Formel selbst getestet habe und zu dem Schluss gekommen bin, dass diese extrem gut funktioniert, aber seht selbst.

Klick <<hier und besorge Dir Sebastians Traffic Formel: Es lohnt sich!
Den Link zu Sebastians Seite findet ihr auf meiner Inspirations-Seite

{ 1 comment }

Was hat ein Donut mit Internet Marketing zu tun?

05.14.2012

oder: warum hat der große Traum – zuckersüß und rund – ein Loch? mittlerweile hat sich auch in Deutschland eine ganze Armee an Internet-Marketern zum Ziel gesetzt, ein passives Einkommen zu erwirtschaften. Die Anzahl der Personen, die es Leid sind, ihr Geld auf klassische Art und Weise zu verdienen, wächst von Jahr zu Jahr. Dass […]

2 comments Read the full article →

Du hast keine Ahnung worüber Du schreiben sollst? Ich erkläre Dir warum das so ist und was Du dagegen machen kannst!

05.08.2012

Es kommt nicht selten vor, dass ich morgens vor meinem Rechner sitze und keine Ahnung habe, über welches Thema ich schreiben soll. Ich denke, dem einen oder anderen von euch geht es genau so. Wenn ich mich dann im Internet umschaue und mir Inspirationen hole, dann frage ich mich, warum es manchmal so einfach ist, […]

0 comments Read the full article →

19 knackige Aktionen die Du sofort umsetzen kannst, um Deinen Blog erfolgreicher zu machen – TEIL 3

05.01.2012

Machen wir heute weiter mit den 19 Aktionen, die Dir helfen können Deinen Blog noch besser zu machen. Heute geht es um die Aktionen # 16 bis # 19. Ready to go? Aktion # 16: Schreibe ein engagierten Kommentar (Dauer: 60 Minuten) Warum ist das wichtig? Gewöhnliche Ansichten bringen gewöhnliche Resultate hervor. Wenn Du schneller […]

0 comments Read the full article →

19 knackige Aktionen die Du sofort umsetzen kannst, um Deinen Blog erfolgreicher zu machen – TEIL 2

04.26.2012

Heute geht es wie versprochen weiter mit meinen insgesamt 19 Aktionen, die es Dir ermöglichen, Deinen Blog zu optimieren. Es folgen die Lektionen # 11 bis # 15! Legen wir los: Aktion # 11:  Verbanne alle Werbebanner aus Deinem Blog (Dauer: 5 Minuten) Wenn Dein Blog noch recht neu und mit Werbebannern zugepflastert ist, solltest […]

0 comments Read the full article →